Natursteinübersicht

Jeder Naturstein ist einzigartig. Zahlreiche Bücher der Geologie, Mineralogie, Bauwirtschaft und des Designs beschäftigen sich mit diesem natürlichen Werkstoff. Da es alleine in Europa über 2000 Steinbrüche gibt möchten wir Ihnen in diesem Kompetenzforum nur eine kurze Orientierung geben über die Materialarten, die wir handelstechnisch in Hartgesteine, Sandsteine, Kalksteine, Marmore, Schiefer, Basalte, Travertin und Onyx zusammen gefaßt haben.

Hartgesteine
Unter dem Begriff Hartgesteine fassen wir petrografisch alle Tiefen- und Sedimentgesteine zusammen, die weitestgehend als Arbeitsplatte aufgrund ihrer Säureunempfindlichkeit genutzt werden können. Härtetechnisch reicht die Bandbreite der Hartgesteine vom Matrix und Diamond Fall als Glimmerschiefer mit der Mohshärte 5, das große Feld der Gabbros wie z.B. Impala und Nero Assoluto, den klassischen Graniten und sedimenttechnisch umgewandelten Graniten wie den Migmatiten bis hin zu den Quarzsandsteinen und Quarziten mit der Mohshärte 7. 

Marmor/Kalksteine
Marmor entsteht in Millionen von Jahren unter extremen Druck und Hitze im Erdinnern aus Kalkstein und anderen karbonatreichen Gesteinen. Marmore sind Umwandlungsgesteine, die mindestens 50 Prozent Calcit, Dolomit oder seltener Aragonit enthalten. Kalksteine und Marmore sind Ablagerungs-(Sediment)Gesteine.
In unserer Produktdatenbank sehen sie die genaue petrografische Zuordnung der Steine. 

Sandsteine
Auch wenn grundsätzlich alle Sandsteine Hartgesteine sind, führen wir handelstechnisch die klassischen Sandsteine in einer separaten Gruppe. Kalksandsteine haben wir im Handel aufgrund der Säureempfindlichkeit den Kalksteinen zugeordnet. 

Schiefer
In der Handelsgruppierung führen wir unter "Schiefer" die reinen Tonschiefer. Tonschiefer (engl. slate) sind "jüngere" Gesteine aus der Gesteinsumwandlung. Es handelt sich um dichte Gesteine mit schwarzer, schwärzlich grauer, bläulich grauer, auch grünlicher, gelblicher, roter und violetter Farbe, die eine engständige Schieferung im Millimeterbereich aufweisen und daher mit einfachen Werkzeugen gespalten werden können. Die petrografisch zu der Gruppe gehörenden Glimmerschiefer oder Glimmerquarzit führen wir handelstechnisch in der Gruppe der Hartgesteine.

Quarzite
Unter der Handelsgruppe der Quarzite führen wir echt Quarzite im petrografischen Sinne. Quarzsandsteine werden in der Handelsgruppe Hartgesteine gelistet.